Ab in die Sonne

Letztes Wochenende habe ich seit langem Mal wieder in der Sonne verbracht. Die Sonne vermutet man im Süden, doch da habe ich sie nicht gefunden. Stattdessen bin ich in Irland auf die Sonne getroffen.

Ein Spruch, den irische Kinder bei Regen wie zur Beschwörung aufsagen lautet: „Rain, rain go to Spain, never show your face again.“ Als mir der Spruch das erste Mal begegnet ist, habe ich ihn lachend zur Kenntnis genommen. Doch jetzt hat er eine ganz neue Bedeutung bekommen. Die Kinder scheinen mit ihrer Beschwörung erfolgreich gewesen zu sein.

Ich lebe bekanntlich im Süden von Spanien, genauer gesagt, ich wohne im andalusischen Sevilla. Jeder weiß, dass es hier immer heiß ist und dass hier die Sonne das ganze Jahr scheint. Sonne sollte ich also ständig haben – so die Theorie. Doch die Realität sieht anders aus: Seit Dezember regnet es im Süden Spaniens, seit drei Monaten hatten wir hier außer Regen, Wind und Kälte nichts.

Gut zu Anfang haben sich alle gefreut, doch inzwischen sind die Stauseen so voll, dass sie überlaufen. Die Wehre müssen geöffnet werden. Die Flüsse treten über die Ufer. Flüsse in alte Flussbetten, die seit Menschengedenken trocken sind, an die sich kaum jemand mehr erinnert und dementsprechend meist mit Häusern oder Strassen bebaut worden sind, haben sich mit Wasser gefüllt und spülen alles, was sich ihnen in den Weg stellt, zum Entsetzen des Betrachters weg.

Hier habe ich die Sonne folglich nicht gefunden. Wie bereits gesagt, in Irland bin ich auf sie gestoßen. Es war toll, die Sonne hat jeden Tag geschienen, das Licht ist ganz außergewöhnlich gewesen. Natürlich habe ich die Chance genutzt und ein paar tolle Fotos geschossen. Unter dem Titel „Fotos von mir“ ist eins zu bewundern. Gut, es war kalt, aber trocken und in der Sonne war es auch warm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s