Sehenswürdigkeiten

Jeder, der schon mal eine Reise unternommen hat, kennt die Frage von Freunden und Bekannten, nach den Sehenswürdigkeiten, die man gesehen hat. Auf meiner Reise nach Marrakech in Marokko habe ich viel gesehen, es war schön, obgleich nicht alles, was ich gesehen habe als schön zu bezeichnen ist. Daraus entwickelte sich die Frage, wie ich die Reise beschreiben könnte und was eine Sehenswürdigkeit eigentlich ist.

Was sind Sehenswürdigkeiten und was macht eine Sehenswürdigkeit aus? Sehenswürdigkeiten sind meist Relikte einer vergangenen Kultur, vergangener Glanz und Gloria. Beispielsweise Gebäude oder Ruinen werden als Sehenswürdigkeit bezeichnet, aber es gibt auch genutzte und lebendige Sehenswürdigkeiten. In Marrakech habe ich Paläste, Moscheen, Portale, Tore und Strassenzüge besichtigt, die als leblos zu bezeichnen sind, aber es gibt dort auch die Souks und den Djamaa El Fna, welche beide nur so vor Lebendigkeit strotzen.

Doch was ist mit der jetzigen Nutzung der Sehenswürdigkeiten und den Menschen, sind auch sie Teil der Sehenswürdigkeit? Machen sie die Sehenswürdigkeit aus? In gewisser Weise ja, da die heute dort lebenden Menschen einen Kontrast zur Vergangenheit darstellen oder wie im Falle der Souks und des Djamaa El Fna selbst zur Attraktion werden.

Sehenswürdigkeiten sind Dinge und Menschen, die wir als sehenswert deklarieren, weil wir in ihnen einen besonderen Wert erkennen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s