Weihnachten und Neujahr

Alle Jahre wieder wird es im Dezember sehr hektisch. Weihnachten steht vor der Tür, jeder möchte dies und jenes gerne noch abschließen, weil mit dem Weihnachtsfest auch das Ende des Jahres naht. Warum diese Hektik? Weshalb dieser Stress? Klar, vom neuen Jahr verspricht man sich einen Neuanfang.
Von nun an wird Alles anders. Es herrscht Hochkonjunktur für Ratgeber, wie wir das Glück und uns selbst finden. Hahaha. Leider sind nach kurzer Zeit all die guten Vorsätze schon wieder dahin. Sei es, dass sie schlichtweg vergessen sind oder einfach zu illusorisch. Viel von uns tendieren dazu sich viel zu viel vorzunehmen, das mag kurzfristig funktionieren, aber auf lange Sicht müssen wir scheitern. Die meisten Menschen scheitern an ihren eigen Ansprüchen an sich. Wie können wir das nun vermeiden?
Ein guter Ansatz ist immer sich selbst bewusst zu machen, was man selbst will. In diesem Zusammenhang ist es wichtig sich selbst zu kennen, zu wissen, wie man ist. Wo liegen die eigenen Schwächen und Stärken? Nur wer in seiner Selbsteinschätzung ehrlich ist, wird erfolgreich sein.
Wir sollten unserer Umgebung auch klar kommunizieren, was wir machen und erreichen möchten. Vielleicht hilft es dabei auch, sich darüber im Klaren zu sein, was unsere Umwelt, Freunde, Familie und Arbeitskollegen von uns erwarten und denken. Wobei man sich nicht täuschen darf, das hat für das eigene Glück keine Bedeutung.
Also, noch einmal kurz zusammengefasst. Das Jahr endet und ein neues beginnt. Es gibt keinen Grund zu Hektik und Stress, denn alles, was wir nicht im alten Jahr schaffen, können wir im neuen Jahr erledigen, auch wenn wir neu starten werden. In diesem Sinne, fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Viel Erfolg bei der Spurensuche!

Spurensuchen by Facettenauge © Dorothea Schönfeld

Spurensuchen by Facettenauge © Dorothea Schönfeld

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s